IBC SOLAR AG

IBC SOLAR AG
Am Hochgericht 10
96231 Bad Staffelstein

IBC SOLAR AG

IBC SOLAR ist bereits seit rund drei Jahrzehnten erfolgreich auf dem Markt für regenerative Energien vertreten. Seinen Schwerpunkt legt der deutsche Traditionsbetrieb auf den Bereich der Photovoltaik und dort besonders auf Distribution und Projektentwicklung.

Branche: Energie & Umwelt, Solarindustrie, Kraftwerksbau, Großhandel

Firmensitz: Bad Staffelstein

200 Mitarbeiter (D)
1 Standort (D)
5 Standorte (Int.)
8 Stellenangebote

Karriere-Informationen

Eine Karriere bei IBC SOLAR ist das Ergebnis vieler richtiger Entscheidungen. Für ein international ausgerichtetes Unternehmen in einer dynamischen Branche, die von spannenden Gegensätzen geprägt ist: Leistungsstärke und Herzlichkeit, weltoffene Internationalität und oberfränkische Lebensart, Teamgeist und Karriere.

 

Investition in Ihre Zukunft
Wir tun viel, um unseren Mitarbeitern spannende Perspektiven zu bieten und ihre Entwicklung zu fördern. Weiterbildung ist daher ein fester Bestandteil unseres Joballtags. Ein Grund unter vielen, warum unsere Mitarbeiter so zufrieden sind. Viele Kollegen sind schon lange Jahre bei uns und haben mit ihrem individuellen Aufgabenbereich innerhalb der Photovoltaik bei IBC SOLAR ihr berufliches Zuhause gefunden.
 
Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten können Sie im Team voll entfalten. Dank flacher Hierarchien und kurzer Wege können Sie durch Ihr Engagement und Ihre Ideen etwas bewegen.
 
Willkommen in einem Team, das Sie beflügelt und über sich hinaus wachsen lässt.

 

 

Weitere Videos von IBC SOLAR finden Sie hier:: www.youtube.com/user/IBCSOLARag

 

 

 

IBC SOLAR Blog

 
 

 

Gesuchte Bewerber mit Hochschulabschluss

Elektrotechnik, Energietechnik, Informatik, Ingenieurswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften

Gesuchte Bewerber mit Berufsausbildung

Fachinformatiker/-in, Kaufleute, Techniker/-in
 

Unsere Standorte

Standort

Wichtigste Inlandsstandorte

Wichtigste Auslandsstandorte

Indien, Japan, Niederlande, Südafrika, Türkei

Facebook

Twitter